Der EAM Trendbericht 2020

Der Enterprise Asset Management (EAM-)Trendbericht 2020: Eine umfangreiche Veröffentlichung, in der wir untersucht haben, wie der Asset/Maintenance Manager auch in Zukunft erfolgreich bleibt; in einer Welt voller Veränderungen und Automatisierung. Der EAM-Trendbericht 2020 steht ganz im Zeichen der wichtigsten Entwicklungen auf dem Gebiet des Enterprise Asset Managements. Dabei stehen fünf Themen im Fokus: Betriebszeit, Kostenkontrolle, Lebensdauer von Assets, Sicherheit sowie Wissen & Technologie. Neugierig auf die Ergebnisse? Dann lesen Sie weiter.

ENTERPRISE ASSET MANAGEMENT TRENDBERICHT

Gründlich recherchiert

Der EAM Trendbericht 2020 basiert auf gründlichen Untersuchungen in Form einer Marktstudie, an der in den Jahren 2016 und 2020 rund 250 Vermögensverwalter aus Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden und Belgien mitgewirkt haben. In einem breiten Kontext wurden die Teilnehmer gebeten, Fragen zu diskutieren, mit denen sie aktuell konfrontiert sind sowie befragt, welche Themen jetzt und in der Zukunft wichtig sind und welchen Einfluss die Automatisierung auf das tägliche Arbeitsleben hat. Neben der Marktbefragung haben wir zahlreiche Interviews mit Experten geführt, darunter Cosmas Vamvalis, dem Vorsitzenden der European Federation of National Maintenance Societies (EFNMS), Raymond Janssen, Sales & Operations Manager bei Axians sowie Mark Haarman, Managing Partner bei Mainnovation. Zusätzlich haben wir umfangreich die Sekundärliteratur untersucht. Und natürlich verfügen wir bei Ultimo selbst aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung im Enterprise Asset Management Markt über viel spezifisches Wissen.

Wie wird der Asset Manager in der Zukunft erfolgreich bleiben; in einer Welt voller Veränderungen und Automatisierung? Erfahren Sie die Antworten im EAM Trendbericht 2020.

NOCH FRAGEN?
DANN NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF.
Ewout Noordermeer Chief Marketing Officer
ewout.noordermeer@ultimo.com
+31 341 42 37 37

Den EAM Trendbericht 2020 downloaden