Out-of-the Box
Höchst flexibel
Alle Arten von Assets
Unübertroffene Rendite
Kunden Case

Verbesserte Dienstleistung und Innovationskraft dank Ultimo Cloud

Dank der im letzten Sommer implementierten Ultimo-Cloud-Anwendung konnte die Antonius Zorggroep ihre Dienstleistungen verbessern und den Verwaltungsaufwand minimieren. „Wir haben einen großen Schritt gemacht“, sagt Erik Bakker.

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN ODER DIESEN ARTIKEL UNTERWEGS LESEN? Fallstudie herunterladen

Bis vor kurzem arbeiteten das Facility Management, die IT-Abteilung und der ambulante Pflegedienst der Antonius Zorggroep (AZG) mit einem sehr veralteten Ultimo-System. Eine Optimierung der Software war nicht mehr möglich. Dies führte zu vielen festgefahrenen benutzerdefinierten Lösungen und blockierte auch die Verbesserungswünsche des Pflegeunternehmens.

AZG verfolgt eine IT-Strategie, bei der „so weit es geht digital“ und „so weit es geht Standard“ oberste Priorität haben. IT-Manager Rinse Posthuma: „Das passt zu unserer Unternehmensstrategie, immer die richtige Pflege an der richtigen Stelle anzubieten. Dazu gehört auch eine stetige Verbesserung, die mit der alten Software nicht mehr möglich war.“

Bereits realisierte Ergebnisse:

  • Immer die aktuellste Version von Ultimo.
  • Ultimo sorgt für das gesamte technische Systemmanagement.
  • Die von Ultimo unterstützten Betriebsabläufe wurden optimiert.
  • Die Datenqualität und -zuverlässigkeit ist höher.
„Wir sind up-to-date und können uns schneller weiterentwickeln, weil wir keine individuellen Anpassungen mehr brauchen.“
Erik Bakker
Antonius Zorggroep

Neueste Kundenbeispiele

Mit Video
Ravago
  • Eine standardisierte Arbeitsmethode, die entscheidend ist für das Operational Excellence-Programm.
  • Erhöhte Assets-Verfügbarkeit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Bessere Kostenkontrolle, sowohl OPEX als auch CAPEX
Mit Video
Brohl Wellpappe
  • Papierlos arbeiten mit der Ultimo GO-App
  • Immer ein klarer Überblick über die Kosten der Instandhaltung
  • Bessere Reaktionsschnelligkeit bei Ausfällen und höhere Betriebszeit der Assets
  • Einbindung der Anlagenführer in die täglichen einfachen Wartungsaufgaben
HABEN SIE NOCH FRAGEN? KONTAKTIEREN SIE UNS!

FORDERN SIE EINE DEMO AN