Warum haben Sie sich für eine Partnerschaft mit Ultimo entschieden?

Andy: „Ich kam 2018 bei einer Veranstaltung der Instandhaltungsbranche in Großbritannien mit einem der Ultimo-Consultants in Kontakt. Vom ersten Moment an mochte ich die offene und transparente Art und Weise, wie Ultimo mit uns kommunizierte. Deshalb haben wir beschlossen, einige erste Projekte gemeinsam bei unseren Kunden in Großbritannien durchzuführen.

Die Ultimo-Berater mussten jedoch von den Niederlanden nach Großbritannien reisen und kannten unsere Kunden zu diesem Zeitpunkt noch nicht so gut. Das war also nicht die effizienteste Art der Zusammenarbeit.

Das änderte sich, als Ultimo beschloss, einen internationalen Channel aufzubauen. Das Channel-Team von Ultimo gab mir eine klare Vorstellung, welche Richtung sie einschlagen und wohin sie wachsen wollten. Die internationale Ausrichtung von Ultimo verlagerte sich auf die Befähigung, lokale Partner zu gewinnen. Wir waren in der Pole-Position für den ersten Implementierungspartner in Großbritannien, da ich bereits wusste, dass das Produkt gut ist, ebenso wie unsere Beziehung zum Ultimo-Team.

Ab diesem Zeitpunkt haben wir mit dem aktiven Pipeline-Sharing begonnen. Vertrauen ist im Bereich der Software-Anbieter nicht immer gewährleistet, mit Ultimo haben wir jedoch ein ausgeprägtes Vertrauensverhältnis. Sie geben die richtigen Informationen über (potenzielle) Kunden, was es uns ermöglicht, uns gut vorzubereiten und die Implementierungen und den Service bestmöglich zu realisieren.“

Welchen Nutzen bringt die Partnerschaft mit Ultimo für DNASTREAM?

„Wir sind einer der Inhouse-Partner für Ultimo in Großbritannien geworden. Mit Ultimo können wir unsere eigenen Projekte generieren, aber wir gewinnen auch Leads und Business aus den Projekten, die Ultimo realisiert. Das verschafft uns viel (neues) Business, in dem wir als lokaler Lieferpartner von Ultimo fungieren. Wir kennen unsere Kunden und unseren Markt und können nun die Ultimo-Software vollständig implementieren. Auf diese Weise kann Ultimo Zeit und Geld für Reisekosten und den Start eines Projekts sparen. Das macht uns zu einer guten Kombination.”

Welchen geschäftlichen Nutzen bietet die Ultimo-Software den Kunden von DNASTREAM?

„Ultimo ist zu 100 % auf Enterprise Asset Management (EAM) ausgerichtet. Im EAM können Sie den Nutzen leicht quantifizieren. Man kann messen, welche Einsparungen man erzielen kann. Kunden fragen uns oft: ‚Ich möchte meine Wartungspläne besser verwalten‘, ‚Ich möchte die Zuverlässigkeit meiner Anlagen verbessern‘ oder ‚Ich möchte mein Personal effizienter einsetzen und die Kosten für Überstunden reduzieren ‘.

Ultimo kann helfen, all diese Dinge abzudecken. Die Lösung ist unternehmenstauglich, wird aber ohne den ganzen Ballast eines Enterprise Systems umgesetzt. Ultimo hat sich agil entwickelt, um auf dem Markt gut positioniert zu sein, und bietet Flexibilität zusätzlich zu einer stabilen und zuverlässigen Cloud-basierten Lösung.“

Was unterscheidet Ultimo auf dem EAM-Markt?

„Im Vergleich zu anderen unternehmensorientierten EAM-Systemen kann Ultimo die wichtigsten Kundenbedürfnisse ohne hohe Kosten erfüllen. Daher ist es für viel mehr Kunden zugänglich als einige der anderen Lösungen auf dem Markt.

Ultimo ist in Bezug auf Look-and-Feel eine leicht verständliche Lösung, was ein wesentlicher Aspekt für Kunden ist. Kunden schätzen das intuitive und klare Look-and-Feel. Das ist sehr wichtig für eine erfolgreiche Akzeptanz, die in der Philosophie von DNASTREAM eine zentrale Rolle spielt.

Die Software ist für die Mitarbeiter des Kunden leicht verständlich und auch nicht zu schwer zu implementieren. Das sind wichtige Faktoren für die Menschen, mit denen wir sprechen, denn sie wollen sicher sein, dass die neue Software auch vollständig genutzt wird. Wenn eine Software nicht voll und ganz akzeptiert wird, profitiert man nicht von den Vorteilen.“

Wie würden Sie die Beziehung zu Ultimo beschreiben?

„Die Ultimo-Mitarbeiter sind sehr freundlich, offen, bereit, Informationen zu teilen und möchten zusammenarbeiten. Wie ich bereits sagte, sind Ehrlichkeit und Vertrauen für mich sehr wichtig. Ich sehe bei Ultimo keinen versteckten Agenda, was in der Welt der Software-Anbieter nicht immer der Fall ist. Außerdem gefällt mir die flache Organisationsstruktur bei Ultimo. Die Leute sind sehr entgegenkommend und auch bereit, zu lernen. Ich habe das Gefühl, dass sich die Leute wirklich um uns kümmern und umgekehrt.

Die Lösung ist solide und leicht zu verstehen. Das E-Learning, das Ultimo für unsere Berater anbietet, ist gut. Dies, zusammen mit dem hohen Maß an Vertrauen, das Ultimo uns entgegenbringt, begeistert mich wirklich und stimmt mich zuversichtlich für die Zukunft unserer Partnerschaft.“

Sprechen Sie uns an
Oliver Kaiser Sales Director
oliver.kaiser@ultimo.com
+49 2064 82 84 754