Wachsende Partnerschaft

Die EAM-Software von Ultimo wird in der Microsoft Azure-Cloud bereitgestellt und hilft anlagenintensiven Unternehmen, die Arbeitsproduktivität zu optimieren, die Anlagenverfügbarkeit zu steigern und die Sicherheit zu erhöhen. Die neue Akkreditierung ist ein weiterer Meilenstein in der wachsenden Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen. Ultimo und Microsoft haben ihre Partnerschaft in den letzten zwei Jahren intensiviert. Ultimo führt die Software nicht nur auf der Azure-Plattform aus, sondern verbindet seine vielseitige EAM-Software auch mit anderen Microsoft-Lösungen, darunter Dynamics 365, Teams, HoloLens, Remote Assist und Power BI.

Flexible Werkzeuge

Ewout Noordermeer, CMO von Ultimo, sagt dazu: „Ultimo in der Azure-Cloud bietet ein vielfältiges und flexibles Tooling mit umfangreichen Authentifizierungs- und Autorisierungsfunktionen, um eine sichere Umgebung zu schaffen. Automatische Updates und Backups sorgen dafür, dass unsere Kunden immer von der neuesten Version der Software profitieren und die Kontinuität gewährleistet ist. Die Auszeichnung mit dem Gold-Status ist eine großartige Bestätigung für den Erfolg unserer sich ständig weiterentwickelnden Partnerschaft und bestärkt uns darin, unsere Kunden weiterhin mit der Bereitstellung gemeinsamen Lösungen zu unterstützen. Unser beider Ziel ist es, den Menschen die Arbeit zu erleichtern, die Produktivität zu steigern und Innovationen in der Welt des Instandhaltungs- und Assetmanagements zu schaffen.“

Martina Klenkhart, Channel Sales Lead für den Industriebereich bei Microsoft, fügt hinzu: „Wenn ich auf die vergangenen zwei Jahre zurückblicke, war es für uns ein großes Privileg, Seite an Seite mit Ultimo zu arbeiten, um unsere Kunden in der Fertigung, Logistik und im Gesundheitswesen bei der Vereinfachung der Anlagenwartung zu unterstützen und so die Sicherheit und Produktivität zu maximieren. Wir sind stolz darauf, auf diesem Weg Ultimos Partner zu sein.“

SPRECHEN SIE UNS AN
Robert Pronk International Partner Marketing Manager
robert.pronk@ultimo.com
+31 341 42 37 37