• Welches Backoffice die Meldung bearbeitet.
  • Welchen Status die Meldung bekommt.
  • Ob ein neues Intake des Servicedesks notwendig ist.

Kostenträgereinstellungen

Eine weitere Neuerung ist, dass Sie selbst die richtigen Kostenträgereinstellungen in der Schablone festlegen können. Das entscheidet darüber, wie sich das Meldungsfenster verhält, wenn eine mit einer entsprechenden Verarbeitungsschablone verknüpfte Meldung eingeht (im Bereich der obligatorischen Felder oder nur lesen Felder, die ggf. mit einem Standard-Kostenträger versehen sind). Denken Sie hierbei zum Beispiel an das Melden einer defekten Toilette, bei der die Angabe des Raums obligatorisch ist. Außerdem ist es möglich, einen Filter auf dem Niveau eines Objekts oder eines Raumes hinzuzufügen, sodass alle relevanten Dinge in einer Meldung angezeigt werden. Abschließend können Sie die Verarbeitungsschablone so einstellen, dass Kosten automatisch an die richtige Kostenstelle durch gebucht werden, wenn eine zugehörige Meldung eingereicht wird.

Sollten Sie mehr Informationen über das neue Feature erhalten wollen?

Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Accountmanager auf.

Sprechen Sie uns an
Oliver Kaiser Manager Sales
oliver.kaiser@ultimo.com
+49 2064 82 84 754