Diese Zeit hat uns jedoch gelehrt, dass wir sehr flexibel sind. Mit den richtigen Tools kann wie gewohnt weitergearbeitet werden. Tatsächlich bietet es auch neue Chancen, um unsere Arbeit strukturell zu verbessern.

Technologie als Beschleuniger und Brückenbauer

In all der Hektik haben wir fast vergessen, dass wir seit Jahren versuchen, ein großes Problem zu lösen: Der Mangel an gut geschultem technisches Personal! Ein Defizit, das aufgrund der alternden Bevölkerung noch zunehmen wird. Es ist äußerst wichtig, dieses Problem zu lösen, da Sie künftige Generationen nicht zu einer technische Ausbildung zwingen können. Was Sie jedoch tun können, ist, technische Berufe für kommende Generationen mit einem Angebot an neuen Technologien attraktiver zu machen. Technologien, die die Kommunikation zwischen Menschen nicht nur erleichtern, sondern auch Wissen sichern. Die Integration von AR und Remote-Support in Ihre EAM-Plattform bietet daher enorme Vorteile.

4 Bereichen in denen Augmented Reality und Remote Support Mehrwert bieten!

1. Arbeitsproduktivität

Indem Sie ineffiziente Arbeitszeiten minimieren und Experten intelligenter einsetzen, können Sie die Produktivität all Ihrer Fachkräfte steigern. Sie müssen nicht immer mit mehreren Fachleuten am selben Ort sein, denn Sie können jemandem über Ihre Schultern schauen und Anweisungen geben lassen. Sie müssen sich nicht mehr beim wöchentlichen Meetings vor Ort treffen, da dies in vielen Fällen auch remote möglich ist. Ein Experte kann also mithilfe von Remote Support und AR mehrere Kollegen unterstützen. Und viele Arbeiten, bei denen es üblich war, gemeinsam an einem Ort zu sein, können jetzt mit weniger Personen erledigt werden. Dies führt zu einer Vergrößerung der Tool Time, die in Zeiten der Knappheit wichtig ist.

2. Wissenssicherung

Auf dem Arbeitsmarkt besteht ein Mangel an technischem Personal. Das führt dazu, dass Unternehmen miteinander konkurrieren und die besten Leute abwerben. Damit versuchen sie, Wissen im Bereich Management und Wartung zu sichern. Weshalb investieren Unternehmen dann nicht in die Sicherung und Bereitstellung von Wissen für alle? Wissen können Sie nämlich leicht sichern, wenn Sie die Arbeitsprozesse in Ihrem Unternehmen noch mehr digitalisieren. Die AR- und Remote-Support-Technologie macht die Kommunikation nicht nur leicht zugänglich, sondern ermöglichen auch die Aufzeichnung von Sitzungen per Knopfdruck. Nehmen Sie komplexe Wartungsarbeiten auf, damit sie neuen Mitarbeitern gezeigt werden können. Visualisieren Sie Anweisungen und Wartungsschritte mithilfe der AR-Technologie, die für regelmäßige Wartungsarbeiten verwendet werden können. So sind Sie unabhängiger von Ihren Experten und können Informationen von alle Ihren technischen Mitarbeitern gemeinsam genutzt werden. Zudem können ältere Arbeitnehmer noch ihre Erfahrung teilen, ohne viel zusätzlichen Aufwand betreiben zu müssen. Tatsächlich können Sie sie bitten, nach ihrer Pensionierung remote bei Fragen zur Verfügung zu stehen. Leicht erreichbar und auf Abstand.

3. Umgang mit COVID Einschränkungen

Trotz der Vorteile die eine Integration mit AR und dem Arbeiten auf Abstand bietet, ist auch dies zu einer Notwendigkeit geworden. COVID-19 hat neue Regeln und Richtlinien hervorgebracht. Anforderungen, die uns zwingen, anders zu arbeiten. In vielen Fällen ist es einfach nicht möglich, zu reisen oder vor Ort zusammenzuarbeiten. Um die Arbeit weiterhin ausführen zu können, müssen wir diese verfügbaren Technologien nutzen und sie in unseren täglichen Arbeitsprozessen verankern. Es ist daher wichtig, dass auch die EAM-Toolbox mit neuen digitalen Tools erweitert wird, die erforderlich sind, um unsere Arbeit fortsetzen zu können.

4. Sicher arbeiten

Neue Technologien tragen dazu bei, Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten. Sie leisten aber auch einen direkten Beitrag zur Sicherheit. Sicherheit im Zusammenhang mit den COVID-19-Auflagen, vor allem aber die bessere Absicherung von Sicherheitsprozessen. Zum Beispiel bei Arbeiten mit hohem Risiko über die Schultern zu schauen. Oder Visualisierung von Gefahren mithilfe der AR-Technologie oder die Aufzeichnung wichtiger periodischer Arbeiten für Sicherheitsanweisungen für neue Mitarbeiter. Kurz gesagt: verhältnismäßig viel Umsatz für die eingesetzte Arbeitsleistung, also ein unmittelbarer Wert für Ihr gesamtes Unternehmen. Schließlich legen alle Unternehmen größten Wert auf Sicherheit und wollen diese kontinuierlich verbessern.

Möchten Sie mehr erfahren?

Möchten Sie mehr über die Integration von Remote Support oder Augmented Reality in Ihre EAM-Plattform erfahren? Sehen Sie sich unser Partner-Ökosystem an. Hier finden Sie verschiedene Partner, die Sie unterstützen können.  Auf dem Weg zu einer produktiveren und sichereren Zukunft.

SPRECHEN SIE UNS AN
Oliver Kaiser Sales Director
oliver.kaiser@ultimo.com
+49 2064 82 84 754