Denn Instandhaltung heißt nicht unbedingt, dass man Geld ausgeben muss. Wer die Wartung auf intelligente Art und Weise einschränkt, schafft auch für andere Bereiche seines Unternehmens einen Mehrwert. Alles beginnt mit Einsicht, und das ist im modernen Business nur über Daten möglich. Wir zeigen Ihnen heute, wie das geht.

Wie ein Uhrwerk

Momentan führen Sie wahrscheinlich Wartungsarbeiten durch, wenn sie erforderlich sind. Das klingt etwas einfach, aber Sie führen die Wartung entsprechend den vom Hersteller Ihrer Assets vorgegebenen Zeitplänen, den Bedingungen Ihres Leasinganbieters oder Ihrem vordefinierten Zeitplan durch, der im Rahmen Ihres Audit Trails für Branchenakkreditierungen wie ISO9001 gilt. Manchmal ist das die beste Strategie.

Bis zu einem gewissen Grad ist es sinnvoll, die Wartung zeitabhängig durchzuführen. Bei wenigen Anlagen oder Diensten ist sie relativ einfach zu managen/verwalten und sollte (theoretisch) vor einer Wertminderung Ihrer Anlagen schützen. Denn bei einer regelmäßigen Wartung werden Probleme erkannt, bevor sich daraus schwerwiegende Störungen entwickeln.

Aus Produktions- und wirtschaftlichem Blickwinkel wartet niemand darauf, dass Assets wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb sind. Oft wird dies als notwendiges Übel angesehen, vor allem wenn die Wartung keine konkreten Probleme aufdeckt. Manchmal ist die Wartung notwendig, um Audit-Anforderungen zu erfüllen. Wer nicht nachweisen kann, dass er seine Anlagen nach einem bestimmten Zeitplan gewartet hat, kann seine Zulassung verlieren oder in manchen Fällen sogar eine Geldstrafe erhalten, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Aber wenn Sie die Instandhaltung als reine Formalität oder als eine Art Pflichtübung betrachten, dann verfehlen Sie das Ziel. Auch wenn die Einhaltung von Standards für Ihr Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist, kann eine effektive Wartungsplanung eine Möglichkeit sein, die Herausforderungen der Kostenreduzierung zu meistern.

Geschmiertes Getriebe

Dank Ultimo können Sie sagen: „Hey, wir haben diese Wartung zweimal im Jahr durchgeführt und nie etwas gefunden. Sollte man sie ändern?“. Aufgrund Ihrer Erfahrungen mit dieser Anlage oder mit anderen vergleichbaren Anlagen können Sie dann eine fundierte Entscheidung über Ihre eigenen Wartungsintervalle treffen. Wer dies für sein gesamtes Portfolio verwalteter Assets praktiziert, spart schnell Geld bei den Wartungskosten und sorgt dafür, dass seine Maschinen länger eingesetzt werden können.

Selbstverständlich sollten Sie bei der Überschreitung der vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungsintervalle immer die Garantien und die Haftung für Reparaturkosten oder auch die Bedingungen Ihrer Leasingverträge berücksichtigen, wenn Sie die Anlagen nicht vollständig erworben haben.

Aber im Prinzip liefert Ihnen Ultimo die Informationen, die Sie brauchen, um solche Entscheidungen zu treffen. Mit Ultimo tappen Sie nicht mehr im Dunkeln und können wieder selbst entscheiden – und genau das ist es, was jeder Asset Manager anstreben sollte.

Sie wollen Ihre Instandhaltung optimal planen? Ultimo ist die Lösung – nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

Andere blogs verfasst von Roy van Huffelen

Einführung des IFS Ultimo CSR Day
Beherrschbare Instandhaltungskosten
Happy to help you at any time
Freddy Vos Sales Director
freddy.vos@ultimo.com
+31 341 42 37 37