Out-of-the Box
Höchst flexibel
Alle Arten von Assets
Unübertroffene Rendite
Kunden Case

Transparenz der Total Cost of Ownership aller Komponenten

Wielemaker im niederländischen Middelburg ist seit über hundert Jahren unter anderem im Sektor Abfallentsorgung und Transport tätig. Bis vor etwa fünf Jahren erfolgte das Flottenmanagement noch manuell.

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN ODER DIESEN ARTIKEL UNTERWEGS LESEN? Fallstudie herunterladen

Bei 160 Fahrzeugeinheiten und über 3.000 Containern war das nicht mehr tragbar, sagt Jasper Wielemaker. „Ein Flottenmanagementsystem reichte nicht aus, da damit hauptsächlich fahrzeugbezogene Aspekte wie Reparaturen, Wartung und die Erfassung von Tankvorgängen verwaltet wurden. Mein Wunsch war es, alle Aktivitäten pro Objekt erfassen zu können und einen Einblick in die Total Cost of Ownership (TCO) zu erhalten. Dann betreten Sie die Welt der Asset-Management-Systeme.“

Bereits realisierte Ergebnisse:

  • Deutlich höhere Auslastung des Fuhrparks.
  • Anhand tatsächlicher Kosten statt nach Gefühl handeln.
  • Noch schneller und besser arbeiten dank Automatisierung.
„Früher haben wir viel nach Gefühl gehandelt, heute geschieht dies auf der Grundlage von harten Zahlen.“
Jasper Wielemaker
Wielemaker

Neueste Kundenbeispiele

Mit Video
Ravago
  • Eine standardisierte Arbeitsmethode, die entscheidend ist für das Operational Excellence-Programm.
  • Erhöhte Assets-Verfügbarkeit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Bessere Kostenkontrolle, sowohl OPEX als auch CAPEX
Mit Video
Brohl Wellpappe
  • Papierlos arbeiten mit der Ultimo GO-App
  • Immer ein klarer Überblick über die Kosten der Instandhaltung
  • Bessere Reaktionsschnelligkeit bei Ausfällen und höhere Betriebszeit der Assets
  • Einbindung der Anlagenführer in die täglichen einfachen Wartungsaufgaben
HABEN SIE NOCH FRAGEN? KONTAKTIEREN SIE UNS!

FORDERN SIE EINE DEMO AN