Out-of-the Box
Höchst flexibel
Alle Arten von Assets
Unübertroffene Rendite
Kunden Case

Einrichtung eines Enterprise Asset Management-Systems

Renewi ist ein führendes europäisches Waste-to-Product-Unternehmen, das sich auf die Wiederaufbereitung von Abfällen in nutzbare Produkte und Materialien konzentriert. Das Unternehmen zeichnet sich durch Nachhaltigkeit aus, indem es innovative Recyclingtechnologien für die Verarbeitung verschiedener Abfallströme einsetzt: Sie sind der Meinung, dass „Abfall nicht existiert“.

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN ODER DIESEN ARTIKEL UNTERWEGS LESEN? Fallstudie herunterladen

Ihr Auftrag umfasst die Reduzierung von Abfällen und den Einsatz von Recycling, was wiederum zu einer Kreislaufwirtschaft beiträgt. Irgendwann entschied die Geschäftsleitung, dass ein Enterprise Asset Management System erforderlich war. Karen Billiet, Instandhaltungsmanagerin bei Renewi, berichtet über ihre Erfahrungen und ihre „Lessons Learned“.

Wie der Kontakt mit IFS Ultimo zustande kam

Es war Ende März 2022. Billiet besuchte die Veranstaltung Maintenance 2022 in der Antwerp Expo. Das Gespräch am Stand von IFS Ultimo begann in etwa wie folgt: „‘Ich bin auf der Suche nach etwas, das eine ziemliche Herausforderung darstellt. Ich brauche Leute, die mir helfen können, die Instandhaltungsprozesse einzurichten, die richtige Struktur für die Datenerfassung auszuarbeiten und eine EAM-Umgebung rechtzeitig in Betrieb zu nehmen, sodass diese sofort mit der Unterstützung der Instandhaltung der neuen Sortieranlage beginnen kann. Im September möchte ich loslegen.‘ Mein Enthusiasmus war offensichtlich, denn die wichtigsten Punkte waren schnell umrissen und wir beschlossen, das Projekt gemeinsam in Angriff zu nehmen.“

„Am 23. März 2022 führten wir die ersten Gespräche und im September 2022 waren wir bereits mit der ersten Version unseres Enterprise Asset Management-Systems live. Ich halte das für eine großartige Leistung.“
Karen Billiet
Renewi

Neueste Kundenbeispiele

ConMet®
  • Einführung einer verbesserten Cloud-basierten EAM-Lösung
  • Ein intuitiveres und reaktionsschnelleres System
  • Verbesserte Sichtbarkeit aller wartungsbezogenen Aktivitäten
  • Hohe Benutzerakzeptanz des Systems
AZ Delta
  • Einfache Bereitstellung von Sicherheitsanweisungskarten.
  • Mehr Einblicke.
  • Mehrwert für alle.
  • Bessere Kapazitätsplanung auf lange Sicht.
HABEN SIE NOCH FRAGEN? KONTAKTIEREN SIE UNS!

FORDERN SIE EINE DEMO AN