Demo anfragen
Kunden Case

Migros Zürich optimiert Werkstatt-Prozesse mit Ultimo

Die Genossenschaft Migros Zürich (GMZ) ist der führende Anbieter von Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs im Kanton Zürich und darüber hinaus. Sie wurde 1941 gegründet, doch die Geschichte der Migros in Zürich geht bis ins Jahr 1925 zurück: Fünf Verkaufswagen lieferten damals von der Zentrale aus Waren in die Stadt und zu den Läden, die in den folgenden Jahren eröffnet wurden.

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN ODER DIESEN ARTIKEL UNTERWEGS LESEN? Fallstudie herunterladen

Heute umfasst die Genossenschaft Migros Zürich über 100 Supermärkte sowie zahlreiche Fachmärkte, Partnerläden und Gastronomiebetriebe. 9000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und eine Flotte von 75 Lastwagen gehören zur Genossenschaft.

Im Rahmen eines Neubaus der GMZ-eigenen Werkstatt, in der die Fahrzeuge gewartet und Reparaturen durchgeführt werden, wurden auch die Werkstatt-Prozesse neu konzipiert. Dabei suchte das Unternehmen nach einer Lösung für das Auftragsmanagement in der Werkstatt, das mit dem bisherigen, inhouse-entwickelten Programm nicht mehr abgebildet werden konnte.

Bereits realisierte Ergebnisse:

  • Umsetzung von Lean-Management-Prozessen im Flottenmanagement.
  • Schnellere und effizientere Prozesse rund um Werkstatt und Instandhaltung.
  • Statistische Informationen zu Fahrzeugflotte und Reparatur-/Wartungsaufwänden.
  • Alle Informationen an einem Ort – transparent und zentral verwaltet und dokumentiert.
„Wir haben mit Ultimo einen starken Partner gefunden, unsere Prozesse im Fleet Management zu optimieren. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ultimo das Potential der Software künftig noch besser auszuschöpfen.“
Lorenzo Greco
Migros Zürich
SPRECHEN SIE UNS AN
Oliver Kaiser Sales Director
oliver.kaiser@ultimo.com
+49 2064 82 84 754

FORDERN SIE EINE DEMO AN