Kunden Case

Verbesserte Sicherheit bei Maasvlakte Öl Terminal

Mit dem Einsatz von Ultimo bei Maasvlakte Öl Terminal (MOT) sollte die Leistung im Bereich Ausrüstung und Sicherheit verbessert werden. Darüber hinaus spielte auch das Nachweisenkönnen von Informationen für Audits und Kontrollen eine wichtige Rolle. Außerdem gab es vom technischen Dienst den nachdrücklichen Wunsch, mit einem automatisierten Wartungsmanagementsystem zu arbeiten.

Zunehmende Bedeutung von Verordnung und Zertifizierung

EU-Vorschriften für die chemische Industrie werden immer strenger. Deshalb wurde für MOT auch der Aufbau einer Historie immer wichtiger, um Zertifizierungen bei Audits einzuhalten.

Maasvlakte Öl Terminal (MOT) nutzt Ultimo darüber hinaus, um unter anderem Arbeitsaufträge zu erstellen und zu bearbeiten, präventive Wartung und Inspektionen (anhand einer Risikoanalyse) zu planen sowie bestehende Anlagen zu registrieren. Kosten für Material und Arbeitsstunden werden mit Ultimo intern bei den entsprechenden Kostenstellen verbucht. Und die Schnittstelle mit Exact ermöglicht eine effiziente finanzielle Abwicklung.
Von MOT bereits erzielte Ergebnisse mit Ultimo:

  • Viel bessere Sicherung von Informationen und Wissen.
  • Schnelles Auffinden relevanter Informationen (z. B. bei Audits).
  • Erhebliche Steigerung der Effizienz des technischen Dienstes.
  • Die Verringerung des Abstandes zwischen den Abteilungen.
„Es war ein wichtiger Impuls für die Sicherung des Know-Hows und für effizienteres Arbeiten. In der chemischen Industrie wird ebenfalls viel Augenmerk auf Sicherheit gelegt. Ultimo bietet auch auf diesem Gebiet eine Lösung."
Stefan Platteschorre
Maasvlakte Öl Terminal

Andere Cases in Logistik­dienstleister

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Oliver Kaiser Manager Sales
oliver.kaiser@ultimo.com
+49 2064 82 84 754

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf