Kunden Case

Verbesserung der Sicherheit und Instandhaltung

Seit 2000 verwendet KLK OLEO Kolb die Ultimo Software für die Instandhaltung. Die wichtigsten Gründe für die Anschaffung dieses Systems waren das verbesserte Festhalten von Informationen, der historische Aufbau von Prozessfunktionen und die Bewältigung der immer stärkeren Reglementierung seitens der EU.

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN ODER DIESEN ARTIKEL UNTERWEGS LESEN? Fallstudie herunterladen

KLK OLEO Kolb setzt Ultimo unter anderem dazu ein, eine Chronik aufzubauen, Arbeitsaufträge zu erstellen und zu bearbeiten, die Wartung zu planen und vorhandene Prozessfunktionen festzuhalten. Aber auch außerhalb des technischen Dienstes wird Ultimo instandhaltungssoftware verwendet, um etwa Projekte zu verwalten und Einkäufe durch die Verwaltung und das Labor zu koordinieren.

Bereits erzielte Ergebnisse:

  • Verbesserung der Sicherheit innerhalb der Fabrik.
  • Mehr Kontrolle über die Instandhaltungsprozesse.
  • Schnittstelle zwischen W@M, Fieldcare und Ultimo.

Module in diesem Case

Dashboards / Berichte
Wichtige Informationen für die Steuerung direkt verfügbar
Schichtübergabe
Unterstützen Sie die Kommunikation zwischen den Maschinenführern und den Instandhaltungsmitarbeitern.
Selfservice
In einigen Fällen ist das Erstellen einer Meldung nicht mehr notwendig.
Ultimo Go
Arbeiten Sie so effizient wie möglich mithilfe der Ultimo Go(+) App.
“Durch Kombination der Funktionalitäten von Ultimo, W@M und FieldCare einschließlich wertvoller gesammelter Bestandsinformationen kann ein praktischer Workflow erstellt werden, um die Qualität und Verfügbarkeit der Endbenutzertätigkeiten sicherzustellen.”
Marco van der Klis
KLK OLEO Kolb
Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Oliver Kaiser Sales Director
oliver.kaiser@ultimo.com
+49 281 942 69 938

FORDERN SIE EINE DEMO AN