Kunden Case

ICT-Innovationen als großer Mehrwert für Twente Milieu

Twente Milieu will ein attraktiver Partner für verschiedene Gemeinden sein, und darüber hinaus gute Dienstleistungen für Bürger bieten. Daher suchte das Unternehmen proaktiv nach IT-Innovationen. Selbstverständlich ist dabei wichtig, dass dies einen Mehrwert für die Kunden oder die interne Orgnaisation bietet. Eine dieser Neuerungen war die Einführung eines Facility Management Informationssystems von Ultimo.

Alles dreht sich um Kundendienst

Twente Milieu entstand im Jahr 1997 aus einer Zusammenlegung der privatisierten Umweltbehörden der niederländischen Gemeinden Almelo, Enschede, Hengelo, Hof van Twente, Oldenzaal und später der Gemeinde Losser. Twente Milieu arbeitet gemeinsam mit Gemeinden und ihren Bewohner an einer sauberen und gesunden Region Twente. Das Unternehmen ist unter anderem tätig auf dem Gebiet der Abfallsammlung, des Materialmanagements, des Notfallschutzes und der Verwaltung von öffentlichen Räumen. Um sicherzustellen, dass die Kunden mit den externen Dienstleistungen zufrieden sind, ist eine gute Einrichtung der internen Organisation äußerst wichtig. Für die effizientere Arbeit des internen Kundendienstes wurde ein professionellen System erforderlich.

Die Verwendung von Ultimo bietet Twente Milieu folgende Vorteile:

  • Struktur beim Annehmen und Bearbeiten von Meldungen.
  • Bessere Kommunikation mit internen Kunden, wodurch die Mitarbeiter des Servicedesks entlastet werden.
  • Bessere richtungsweisende Informationen, die gute Analysen ermöglichen

Facility- und IT-Prozesse in einem System

Bei Twente Milieu haben die Abteilungen Facility und IT Management in Ultimo zueinander gefunden. Es stellte sich während der Marktstudie heraus, dass es nicht nur nützlich war, die IT-Prozesse, sondern auch die Facility-Prozesse in ein professionelles System einzubinden. Schließlich erwies sich Ultimo in Bezug auf die Software als beste Lösung für die Wünsche und Bedürfnissen von Twente Milieu. Und aufgrund der Anpassungsfähigkeit und umfangreichen Erweiterungsmöglichkeiten von Ultimo macht sich Twente Milieu hinsichtlich der Software keine Sorgen über etwaige Veränderungen in der Zukunft.

„Der Mehrwert ist schwer in Zahlen auszudrücken, aber ich kann sagen, dass wir in der Lage waren, die Effizienz zu steigern. Die Investition hat sich sicher gelohnt. Und wir profitieren natürlich auch noch in den kommenden Jahren von dem System, wobei wir ohne große zusätzliche Investitionen möglicherweise weitere Dinge in die Software integrieren können."
Laurens ten Broek
Twente Milieu

Andere Cases in Umwelt (Abfall)

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Oliver Kaiser Manager Sales
oliver.kaiser@ultimo.com
+49 2064 82 84 754

FORDERN SIE EINE DEMO AN