Kunden Case

Sicherheits­region Flevoland bietet gemeinsam mit Ultimo die schnellst­mögliche richtige Hilfe.

Sicherheitsregion Flevoland sorgt für die Sicherheit der Bürger. Gemeinsam mit der GHOR (regionale medizinische Hilfsorganisation), Polizei, Feuerwehr, Gemeinden und einige andere Organisationen ist Sicherheitsregion Flevoland für die schnellstmögliche richtige Hilfe verantwortlich. Die Organisation nutzt Ultimo täglich bei der Sicherung von 180 Einheiten an (Schienen-)Fahrzeugen.

Software as a Service

Die Software geht perfekt auf die Anforderungen von Sicherheitsregion Flevoland ein. Die Organisation nutzt die Software in Form eines Abonnements und das bietet mehrere Vorteile. Ultimo bietet Mitarbeitern Service sowie das Know-how, über das sie selber nicht verfügen. Die IT-Abteilung von Sicherheitsregion Flevoland ist relativ klein, was zur Folge hat, dass die gesamte Organisation die Abteilung nicht mit zu vielen Anforderungen belasten will. Wenn jedoch eine Anpassung erforderlich ist, kann der Ultimo Consultant schnell eine gute Lösung bieten.

Der Wäscheprozess in Ultimo

Um den Wäscheprozess zu verwalten, nutzt Sicherheitsregion Flevoland Ultimo Facility Management. Um die Arbeitshygiene zu gewährleisten und die Qualität zu erhalten. Die Integration von Ultimo mit RFID sorgt dafür, dass jede Wäsche direkt im System registriert wird. Es schafft einen Überblick darüber, welche Arbeitsbekleidung zu welchem Mitarbeiter gehört, wann sie zuletzt gewaschen wurde und wann die nächste Wäsche ansteht.

Module in diesem Case

„Die Kombination aus der Aufzeichnung des Wäscheprozesses in Ultimo mit RFID ist eine innovative Entwicklung.“
Nico Buiting
Sicherheitsregion Flevoland

Andere Cases in Rettungsdienste & Katastrophen­schutz

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Oliver Kaiser Manager Sales
oliver.kaiser@ultimo.com
+49 2064 82 84 754

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf